Forschung

Auch wenn Du
auf dem Weg bist,
überprüfe, ...

... ob die Dinge auch für DICH gelten!

Yoga-Basierte-Traumatherapie

USA (Mather­sul)

Vorankündigung Veröffentlichung:

Stu­die: Pra­na­ya­ma und PTBS, Mather­sul et. al. 2019

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30948610/

BMJ Open. 2019 Apr 3;9(4):e027150. doi: 10.1136/bmjopen-2018–027150.

Stu­di­en­pro­to­koll für eine nicht-unter­le­ge­ne ran­do­mi­sier­te kon­trol­lier­te Stu­die zur SKY-Atemm­edi­ta­ti­on im Ver­gleich zur kogni­ti­ven Ver­ar­bei­tungs­the­ra­pie bei PTBS unter Veteranen

 

Dani­elle C Mather­sul 1 2 , Julia S Tang 1 , R Jay Schulz-Heik 1 , Timo­thy J Avery 1 2 , Emma M Sep­pälä 3 4 , Peter J Bay­ley 1 2

PMID: 30948610 PMCID: PMC6500221 DOI: 10.1136/bmjopen-2018–027150

 

Zusam­men­fas­sung (stark gekürzt)

Die zur­zeit ange­wand­te Behand­lungs­me­tho­de bei PTBS ist eine trau­ma­fo­kus­sier­te kogni­ti­ve beha­vio­ra­le The­ra­pie. „Die­se Behand­lung zeigt zwar eine kli­nisch bedeut­sa­me Ver­bes­se­rung der Sym­pto­me, doch bei der Mehr­heit der Pati­en­ten, die eine Behand­lung begin­nen, bleibt die Dia­gno­se einer PTBS auch nach der Behand­lung bestehen“.

Wir stel­len hier eine Vor­ankün­di­gung von Ergeb­nis­sen für eine lau­fen­de ran­do­mi­sier­te kon­trol­lier­te Par­al­lel­grup­pen­stu­die vor, in der die Wirk­sam­keit einer Atemm­edi­ta­ti­ons­in­ter­ven­ti­on (Sudarshan Kri­ya Yoga [SKY]) mit trau­ma­fo­kus­sier­ter kogni­ti­ver beha­vio­ra­len The­ra­pie ver­gli­chen wird.